2018

 

 

Samstag, 25. August 2018

 

Endlich war es wieder soweit, wir konnten heute unsere August Übung am schönen Geschinersee machen.

Wir hatten uns noch einmal in Reckingen versammelt, weil unser Lokal in Niederwald leider noch nicht bezugsbereit ist. Deshalb war alles ein wenig chaotisch, bis alle ihre Kleider und vorallem auch wieder passende Stiefel bekamen. Um ziemlich genau 09:00 Uhr konnten wir uns jedoch mit den Sprintern an den See verschieben.

Dort erwarteten uns bereits ein Wasserwerfer, zwei Motorspritzen und kurz darauf kam noch das TLF. (Vielen Dank an Melanie und Roger für die Vorbereitungen.)

Sofort teilten wir die Jugendlichen in drei Gruppen auf. Posten 1 war bei Melanie R. Motorspritze mit Wasserwerfer. Posten 2 war bei Volker Motorspritze mit verschiedenen Strahlrohren und Hydroschild. Und Posten 3 war bei Melanie W. TLF mit Verbraucher.

Die Jugendlichen waren wie immer sehr interessiert und engagiert. Und natürlich machte es sehr viel Spass wieder einmal nass zu werden.

Nachdem wir um 11:30 Uhr alles wieder retabliert hatten machten wir uns auf den Weg zurück ins FW Lokal nach Reckingen. Dort verabschiedeten wir uns mit der Hoffnung uns beim nächsten Mal wieder an unserem gewohnten Ort in Niederwald zu treffen.

 

Wir haben uns entschieden, dass wir im September keine Übung haben, weil sehr viel im Bezirk selber los ist und viele von uns an irgend einem Anlass eingespannt sind. Deshalb sehen wir uns am 6.Oktober wieder.

 

Mittwoch, 15. August 2018

 

Während die letzten Tage der Sommerferien bereits gekommen sind, ist unser Kader schon fleissig an der Organisation der nächsten Übung am 25. August.

Uns wird viel Wasser erwarten. Die Aufgebote werden in den nächsten Tagen kommen.

 

Wir wünschen allen noch schöne, erholsame Ferientage und freuen uns schon auf die zweite Jahreshälfte.

 

 

Sonntag, 10. Juni 2018

 

Wir haben soeben erfahren, dass die JFW Zermatt den hervorragenden 3. Platz  an der Schweizermeisterschaft erreicht hat. Wir gratulieren euch recht herzlich. Und ebenfalls noch einmal zu der gelungenen Veranstaltung zu eurem 20 Jährigen bestehen. 

 

 

Samstag, 9. Juni 2018

 

An diesem Samstag trafen wir uns kurz vor 9:00 Uhr um gemeinsam nach Zermatt zu fahren. Dort fanden die Schweizermeisterschaften der Jugendfeuerwehren statt. Das war für uns eine gute Gelegenheit, an unserer Übung Surprise die verschiedenen  Mannschaften anzufeuern und einmal Wettkampfluft zu schnuppern. Speziell für unsere Mädchen war es interessant zu sehen, wie es an einem Wettkampf abläuft. Sie werden die Chance erhalten an der Jugendfeuerwehrweltmeisterschaft 2019 in Martigny mit einer Walliser Mädchenmannschaft teilzunehmen.

 

Als wir um ca. 10:15 Uhr in Zermatt eintrafen, wurden wir sofort mit Plakaten und Wegweisern zum Wettkampfplatz gelotst. Die Stimmung war grandios, bunte Fahnen aus der ganzen Schweiz wurden geschwungen und einzelne Fangesänge konnte man auch hören.

Nachdem wir einige Zweikämpfe verfolgt hatten, zog es unsere 12 köpfige Truppe bereits ins Essenszelt wo wir eine feine Eringer- oder Kalbsbratwurst, je nach Geschmack, verspeisten. Danach konnten sich alle die mochten auf dem angrenzenden Platz noch ein wenig selber aktiv beschäftigen. Wir liessen den  Jugendlichen fast zwei Stunden freie Zeit und trafen uns um 15:15 Uhr wieder um langsam die Heimreise anzutreten. Natürlich mussten wir noch schnell bei MC Donalds vorbei um uns ein Dessert mit auf den Rückweg zu nehmen.  

 

Mit vielen positiven Eindrücken und grosser Hochachtung über die sensationelle Organisation unserer Zermatter Kollegen trafen wir gegen 17:00 Uhr alle wieder im Goms ein.

 

Vielen Dank der Matterhorn Gotthard Bahn, für das Sponsoring der Billette von Täsch nach Zermatt und die Möglichkeit unsere Fahrzeuge kostenlos zu parkieren. Und wir möchten uns auch wieder einmal bei unseren SPFW bedanken, dass wir immer die Fahrzeuge nehmen dürfen und natürlich ein Merci an alle die mitgekommen sind um die Jugendlichen zu begleiten und betreuen. 

    

 

Samstag, 26. Mai 2018

 

Schon lange hatte Melanie Werlen die Idee, einmal mit den Jugendlichen klettern zu gehen. An diesem Samstag Morgen war es endlich soweit.

Die Jugendlichen aus dem unteren Goms trafen sich bereits um 8.15 Uhr und die Mitglieder aus dem oberen Goms trafen sich um 8.40 Uhr um die Strecke zum Klettersteig bei der Rhonequelle in Oberwald  in Angriff zu nehmen. Obwohl einige Jugendliche wussten was auf dem Programm stand, wurde im Bus spekuliert, was sie erwartet. 

Um kurz vor 9.00 Uhr wurden wir von Sebi, Andre und Stefanie von der Bergrettung Goms in Empfang genommen. Nach einer kurzen Begrüssung konnte jeder einen Klettergurt fassen und wir machten uns auf den Weg zur Kletterwand.

 

Die ersten trauten sich noch sehr zögerlich ans Klettern unter den kritischen Blicken von Allen. Und man hörte immer wieder gute Ratschläge von den Zuschauern. 

Es dauerte jedoch nicht lange, da waren alle in einem riesigen Eifer und jeder wollte noch eine schwierigere Route wählen und noch einmal das gute Gefühl erleben, wie es ist, wenn man oben ankommt.

Die Zeit verflog deshalb förmlich und allen schien es viel zu früh, als wir um 11:00 Uhr zusammenräumten und uns auf den Rückweg zu den Fahrzeugen machten. 

Eines stand für alle fest: Wir sind nicht das letzte Mal klettern gegangen.

 

Ein riesiges, ganz herzliches Dankeschön an die Bergrettung Goms, dass ihr dieses unvergessliche Erlebnis ermöglicht habt. Es war wunderbar zu sehen, wie jeder von unseren Jugendlichen ein Stückchen gewachsen ist.

 

 

Samstag, 28. April 2018

 

Heute fand unsere Übung in Reckingen statt. Alle waren sehr gespannt, wie es bei der "grossen" Feuerwehr zu und her geht und was sie da so erwartet. 

 

Die Freude war sehr gross, als die Jugendlichen realisierten, dass sie heute mit dem Feuer arbeiten durften. Auch die verschiedenen Brandklassen wurden vorgestellt und im Rettungsdienst konnten die Teilnehmer testen, dass das Rettungsbrett und ein Spinboard den Patienten wirklich hält. Die Lektionsinhaber gaben sich grosse Mühe für unsere Jugendlichen einen spannenden Morgen zu gestalten. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns die Möglichkeit gaben, diesen tollen Vormittag zu realisieren! 

Die Jugendlichen fanden die Posten absolut spitze und dieser Morgen wird allen bestimmt ganz lange in Erinnerung bleiben.

 

 

Donnerstag, 19. April 2018

 

Am Samstag 28. April treffen wir uns zu unserer April Übung in Reckingen. Wir dürfen einige Posten absolvieren, welche für den Neueingeteilten Kurs aufgebaut wurden. Die Aufgebote sind unterwegs.

 

Weil unser JFW Lokal am letzten Wochende überschwemmt worden ist, können alle ihr Material direkt in Reckingen fassen und sich dort umziehen.  

Wir freuen uns sehr auf eine abwechslungsreiche Übung.

 

 

 

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest, mit einem hoffentlich ganz vollem Nest!

Samstag, 24. März 2018

Übung März 

 

Bei herrlichem Sonnenschein trafen wir uns heute in Niederwald um die Märzübung abzuhalten. 

3 verschiedene Lektionen standen auf dem Programm. 

 

Lektion 1 war Tiefenrettung, die Volker und Roger geben durften. 

Lektion 2 war Sanität, diese Lektion wurde von Melanie R. gehalten.

Und in Lektion 3 ging es um die Ausrüstung von unseren Jugendlichen. Melanie W. war dafür zuständig, dass alle passende Kleider bekommen. Sei es weil sie gewachsen sind oder neu in der Jugendfeuerwehr sind. Und es gab noch so einige allgemeine Informationen für alle.

 

Die Motivation war nach der langen Zeit ohne JFW Lektionen riesig. Nicht nur bei den Jugendlichen, sondern auch bei uns Leitern. Roger hat für die gesamte Truppe das Frühstück, bestehend aus "Schoggolastängel" und "Gipfeli", spendiert. Das hat uns allen noch zusätzlich einen Energieschub gegeben. Vielen Dank Roger für das grosszügige Frühstück!

 

Merci allen Jugendlichen für euer grosses  Interesse heute und danke an das Leiterteam für die spannenden Lektionen.

 

Wir sehen uns am 28. April zur nächsten Übung wieder. Die wird etwas ganz besonderes werden. Neuigkeiten folgen... 

 

 

 

Dienstag, 13. März 2018

Kadersitzung

 

Das Kader hat sich heute Abend in Niederwald getroffen um die anstehende Übung vom 24, März zu besprechen. Wir konnten uns auf drei spannende Themen einigen und  freuen uns die Lektionen vorzubereiten und am übernächsten Samstag zu präsentieren.

 

Wir durften gestern Abend zwei Offiziere der SPFW Unnergoms an unserer Sitzung begrüssen, welche interessiert sind uns hin und wieder an den Übungen zu unterstützen und Lektionen zu geben. Sie werden am 24, März als Zuschauer bei unserer Übung dabei sein.

 

 

 

Danke für alles Hans!
Danke für alles Hans!

Sonntag, 04. Februar 2018

Agatha Feier

 

Heute fand die Agatha Feier statt und wir starteten endlich ins neue Jugendfeuerwehr Jahr.

Um 14.00 Uhr trafen wir uns in Niederwald und fuhren mit Bussen, aus Niederwald und den beiden Sprintern der SPFW Goms und der SPFW Unnergoms, in Richtung Brig.

Die Aufregung war gross, denn einige standen zum ersten Mal auf den Schlittschuhen.

Als erstes trafen wir auf Hans und zwei weiteren Mitgliedern, welche direkt in die Arena gekommen waren.

Nachdem alle ihre Schlittschuhe angezogen hatten, wagten wir den Schritt auf´s Eis. Wie angekündigt machten wir die Eisfläche unsicher und hatten grossen Spass. Einige versuchten sich als Eishockeyspieler, während andere sich einfach versuchten auf den Beinen zu halten.

Um 16.30 brachten wir die Schlittschuhe zurück und begaben uns einen Stock höher ins Restaurant.

Dort fand der Offizielle Teil statt. Wir konnten 7 Neumitglieder begrüssen, verabschiedeten 3 Jugendliche die aus zeitlichen Gründen nicht mehr dabei sein können und konnten 5 Mitglieder in die Stützpunktfeuerwehren übertreten lassen.

Nach einer Stärkung mit sehr leckerer Gulasch Suppe gemacht vom Gaumenzauber ging es weiter.

Wir verabschiedeten Walpen Hans mit einem kleinen weinenden Auge, er hat die Hauptleitung seiner Schwester Werlen Melanie übergeben und wird sich in Zukunft neuen Projekten widmen.

 

Vielen Dank Hans für deinen grossartigen unermüdlichen Einsatz von der ersten Stunde an für die Jugendfeuerwehr Goms. Wir wünschen dir und deiner Familie für die Zukunft alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit. Deine Arbeit hat die JFW geprägt und wir werden dich vermissen. Dir Melanie wünschen wir für die neue Aufgabe alles Gute und freuen uns auf viele interessante Übungen.

 

Um 18.20 Uhr machten wir uns zufrieden mit unseren Fahrzeugen auf die Heimreise.

 

Wir freuen uns auf ein spannendes Jugendfeuerwehrjahr 2018

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 01. Februar 2018

Agatha Feier

 

Am kommenden Sonntag findet die jährliche Agatha Feier statt. Den Nachmittag werden wir in Brig-Glis in der "Iischi Arena" verbringen. Die Neueintritte werden begrüsst und aufgenommen, sowie werden die Austritte ehrenhaft entlassen. Zwischendurch werden wir die Eisfläche unsicher machen. :-)

 

Die Agahta Feier wird die letzte Handlung von Leiter Walpen Hans sein. Während der Feier wird er das Amt an seine Nachfolgerin Werlen Melanie übergeben. Sie war ebenfalls Mitgründerin der Jfw.

 

Die Aufgebote wurden bereits letzte Woche versendet.

 

 

Sonntag, 01. Januar 2017

Neujahr

 

 

Wir wünschen euch allen ein frohes neues Jahr!! Am 3. Februar freuen wir uns auf die Agatha Feier und starten das neue JFW Jahr.