2019

 

 

 

Samstag, 5. Oktober 2019

Oktober Übung

 

An diesem Samstag Morgen trafen wir uns wieder einmal an unserem JFW Standort in Niederwald.

Nach dem Eintreffen der Jugendlichen und dem Appell, wärmten sich die Teilnehmer mit einem kleinen Spiel auf. Danach bildeten wir zwei Gruppen. Eine mit den älteren und die andere mit den jüngeren Mitgliedern.  

Weil unser Ausbilder und treuer Helfer Volker Clausen in seinem wohlverdienten Sprachaufenthalt in Kanada ist, bereiteten die beiden Melanie's jeweils eine Lektion vor.

Melanie Werlen forderte alle mit dem Thema absuchen heraus. Die Jugendlichen durften unser Lokal im Dunkeln erkunden und erlebten, wie wichtig das miteinander Kommunizieren ist.

Bei Melanie Roten stand das Thema "Verbraucher und Rohrführer Grundsätze" auf dem Programm. Auch das In- und Ausserbetrieb nehmen des Hydrants wurde wieder einmal geübt. Am Schluss gab es einen kleinen Wettkampf, wer zuerst eine Leitung ab Hydrant erstellt hat.

In unserer Pause genossen wir unser "Plättli", welches wir vom Oberwalliser JFW-Tag bekommen hatten.

Pünktlich konnten wir die Jugendlichen in's Wochenende und die bald kommenden Herbstferien entlassen.

  

 

 

 

Samstag, 7. September 2019

Oberwalliser JFW Tag Baltschieder

 

Bereits eine Woche nach der letzten Übung stand der Oberwalliser Jugendfeuerwehrtag in Baltschieder auf dem Programm.

Der Tag startete um 7:00 Uhr in unserem Lokal in Niederwald. Nach dem umziehen, fuhren wir mit zwei Sprinter nach Baltschieder. Dort wurden wir mit frischen Sandwich und Schokoladendrinks versorgt. Nach dieser Stärkung wurden die Jugendlichen in verschiedene Gruppen aufgeteilt und konnten an den verschiedenen Posten starten.

Die zehn Posten waren im Dorf Baltschieder bei der Spielhalle, der Schule und beim Sportplatz Sand verteilt. Das Team der JFW Visp hatte sich sehr viele Gedanken gemacht, denn die Posten waren sehr abwechslungsreich, spannend und natürlich auch lustig. Das merkte man allen Jugendlichen an. Am Anfang waren noch alle recht verhalten und plötzlich konnte man beobachten, dass gelacht, gekämpft und auch diskutiert wurde.

In der Mittagspause durften wir im Burgersaal eine feine Portion Spaghetti und eine leckere Vanille Creme zum Dessert essen.

So waren alle wieder bereit den Nachmittag in Angriff zu nehmen.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Beim Sportplatz Sand war eine Kantine aufgebaut wo sich die zahlreichen Zuschauer, bei Kaffee und Kuchen oder auch einem Glas Wein, es sich gutgehen lassen konnten.

Um ca. 16:00 Uhr fand die Preisverleihung statt bei der auch wir JFW Leiter ein Präsent erhalten haben. (Vielen Dank noch einmal dafür, wir werden es an der nächsten Übung mit unseren Jugendlichen teilen.)

Danach fuhren wir wieder Richtung Goms, jeder wieder ein Stück reicher an neuen Erfahrungen und Bekanntschaften.   

 

 

Samstag, 31. August 2019

Gesamtübung der SPFW Fiesch

 

An diesem Wochenende hatten wir die tolle Möglichkeit bei der Gesamtübung der Stützpunktfeuerwehr Unnergoms in Fiesch dabei zu sein. Die Vorfreude war nicht nur bei den Jugendlichen gross, sondern auch bei unserem Kader. Wir waren sehr gespannt, wie die Übung bei den grossen und kleineren Feuerwehrleuten ankommt. Werden sie den Draht zueinander finden?

Die Jugendlichen aus dem oberen Teil vom Goms trafen sich um 06:50 Uhr in Niederwald in unserem Lokal. Die Jugendlichen aus dem unteren Teil unserer Region trafen wir um 07:15 Uhr direkt beim Feuerwehrlokal Fiesch.

Nach der Begrüssung verschoben sich die Teilnehmer auf den grossen Parkplatz der Luftseilbahn. Dort waren vier Posten bereit, die es zu absolvieren gab. Alle waren mit grossem Interesse dabei. Für unsere Nachwuchs Feuerwehrleute gab es doch einiges neues zu entdecken und erleben. 

Nach einer kurzen Pause hatten die Verantwortlichen der SPFW Fiesch eine Einsatzübung mitten im Dorf Fiesch vorbereitet, bei der unsere Jugendlichen als "Figuranten" mithelfen durften. Auch hier war die Freude und das grosse Interesse von beiden Seiten zu spüren.

Nach der erfolgreichen Einsatzübung und dem Retablieren wurden wir eingeladen mit den "Grossen" etwas zu essen. Auch das war natürlich ein schönes Erlebnis für alle.

Wir möchten uns ganz herzlich bei der SPFW Unnergoms bedanken, dass wir aktiv an der Übung teilnehmen durften. Wir haben es unglaublich geschätzt und sind überzeugt, dass dieser Tag den Jugendlichen sehr positiv in Erinnerung bleiben wird! Ein grosses Merci auch der Gemeinde Fiesch für das leckere Essen! Wir würden uns natürlich freuen, wenn wir wieder einmal bei einer Übung dabei sein dürften.

 

 

 

Samstag, 20. Juli 2019

Weltmeisterschaft der JFW Martigny

 

Das Team Wallis mit den 14 Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren war an der Weltmeisterschaft die beste Schweizer Mannschaft. In der Wertung der Mädchen hat das Team sogar Bronze gewonnen. 

Wir gratulieren allen Mädchen, Trainern und Betreuern für den sensationellen Erfolg!

 

 

 

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausflug Weltmeisterschaft der JFW Martigny

 

Im Moment findet in Martigny die Weltmeisterschaft der Jugendfeuerwehren statt. Vier Mädchen der JFW Goms haben die grosse Chance ergriffen und können mit der Mädchenmannschaft aus dem Wallis aktiv teilnehmen. Deshalb fuhr eine kleine Gruppe Jugendlicher und Betreuer der JFW Goms nach Martigny um die Teilnehmerinnen zu unterstützen und auch selber etwas WM Luft zu schnuppern. Bilder von diesem Tag sind wie immer in der Galerie zu finden.

Vielen Dank allen, die trotz Ferienzeit sich für unsere Jugendlichen engagieren und sie tatkräftig unterstützen.

 

 

 

Samstag, 15. Juni 2019

Juni Übung

 

Wir trafen uns heute Morgen zur letzten Übung vor den Sommerferien. Um neun Uhr starteten wir zu drei Kurzlektionen: Atemschutz, Schadenplatzorganisation und Sofortrettung aus einem Fahrzeug. Nach einer kurzen Pause gab es eine Einsatzübung, dabei gab es einen Autounfall mit drei verletzten Personen und einen Brand im Feuerwehrlokal, der von zwei Jungen beim spielen mit dem Feuer gelegt wurde. Die beiden Buben mussten zudem im Feuerwehrlokal gesucht werden, weil sie sich versteckt hatten.

Unsere JFW Angehörigen waren mit vollem Einsatz und grosser Freude dabei.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den fünf "Figuranten" bedanken, die sich zur Verfügung gestellt haben und damit unsere Übung bereichert haben.

Nach diesem gelungenen Vormittag wünschen wir allen einen guten Endspurt bis zu den Ferien.

 

 

Samstag, 25. Mai 2019

Mai Übung

 

Heute stand die Mai Übung auf dem Programm. Wie gewöhnlich trafen wir uns um 9:00 Uhr in Niederwald. Nach dem Apell teilten wir die Jugendlichen in drei Gruppen auf und starteten mit einem kurzen Spiel in den Morgen.

Melanie Werlen hatte eine Lektion mit der Eimerspritze vorbereitet, die Jugendlichen erlebten auf eindrückliche Weise, wie wertvoll die Eimerspritze ist. Sie konnten in zwei Teams versuchen mit Hilfe des Wasserstrahls einen Fussball ins gegnerische Tor zu spritzen.  

Melanie Roten brachte die Motorspritze 1 mit und ein Strahlrohr. Und obwohl die Motorspritze ein wenig Mühe machte mit der Inbetriebnahme konnten die Jugendlichen sehen für was die kleine Pumpe gut ist. Auch das austesten des Strahlrohr bereitete den Teilnehmern grossen Spass.

Volker Clausen nahm Hebekissen mit um damit eine Lektion zu gestalten. Das Ziel war es, Getränkeflaschen zu retten. Die Flaschen lagen unter diversen Stangen und Paletten und man musste die Kissen möglichst clever zu unterlegen.

Der Vormittag war sehr kurzweilig und nachdem alle einander beim retablieren geholfen haben war es bereits Zeit um nach Hause zu gehen.

Wir treffen uns am 15. Juni schon wieder zur nächsten Übung. 

 

 

 Samstag, 27. April 2019

April Übung 

 

Nach den letzten zwei Spezial Übungen trafen wir uns wieder einmal in Niederwald.

Für alle galt es die Bekleidung bei Melanie Werlen zu aktualisieren und anzupassen und neue Fotos zu machen für unsere Neumitglieder.

Volker brachte trotz des unfreundlichen Wetters das TLF nach Niederwald um eine Lektion mit Verbraucher zu machen. Die jüngsten Mitglieder konnten das TLF ausgiebig betrachten und kennenlernen.

Bei Melanie Roten durften die Jugendlichen mit der Löschdecke eine brennende Pfanne löschen. Dazu benötigten die Meisten ein bisschen Überwindung und Mut. Dennoch gelang es allen Teilnehmenden die Löschdecke korrekt und sicher anzuwenden.

Wir freuen uns jetzt schon auf den 25. Mai, dann werden wir wieder ein spannendes Programm in Niederwald haben. 

 

 

 

Samstag, 23. März 2019

Übung Surprise

 

Heute früh trafen wir uns bereits um 07:15 Uhr in Niederwald. Unsere Übung Surprise stand nämlich auf dem Programm. Unser Weg führte uns nach Steg ins Hallenbad, wo wir von der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft Oberwallis, kurz SLRGO, erwartet wurden. 

Die Jugendlichen waren im Nu breit fürs Wasser. Bis die Lektionen bereit waren, konnten sich alle ein wenig austoben und schwimmen. Nach kurzer Zeit wurden drei Gruppen gebildet und jeweils an einen Posten verteilt. 

An einem Posten lernten die Teilnehmer das Verhalten im und um das Wasser und die Baderegeln.

Am zweiten Posten wurde das Retten mit und ohne Hilfsmitteln geübt und ausprobiert.

Am dritten Posten, welcher das absolute Highlight war, durften alle mit der Flasche tauchen. 

Die Jugendlichen zeigten enormes Interesse und Begeisterung, deshalb verflog die Zeit förmlich.

Wir möchten uns von ganzem Herzen bei der SLRG Sektion Oberwallis für das schöne, lehrreiche und höchstinteressante Erlebnis bedanken! Es hat uns unglaublich viel Freude gemacht, dass ihr einen Samstag Morgen für unsere Jugendlichen aus dem Goms Zeit genommen habt.

Da man nach dem Schwimmen und Tauchen immer hungrig ist, durften wir vor dem Lokal der 

Stützpunktfeuerwehr Gampel Steg eine Bratwurst geniessen. Vielen Dank an Guido Bregy und seine Helfer fürs grillieren und die Führung durch euer sehr beeindruckendes Feuerwehrmagazin!

 

 

Samstag, 09. Februar 2019

 

Agatha

 

Mit viel Vorfreude trafen wir uns heute Abend in Niederwald zur jährlichen Agathafeier. Dies ist wie immer der offizielle Start in unser Jugendfeuerwehr Jahr.

Melanie Werlen hatte sechs Posten im Dorf verteilt. An jedem Posten gab es 5 Fragen zu beantworten rund um die Feuerwehr und die Übungen vom letzten Jahr. Die neuen Mitglieder wurden schon voll integriert und überraschten wohl so manchen mit ihrem Wissen.   

 Nach der "Arbeit" ging es zum offiziellen Teil. Wir durften zwei junge Männer mit grossem Stolz verabschieden und der SPFW Goms beziehungsweise der SPFW Unnergoms übergeben. Beide waren seit ihrem 12. Lebensjahr Mitglieder bei uns. Machts gut, vielen Dank für eure Treue und den grossartigen Einsatz! Wir freuen uns jederzeit über einen Besuch von euch!

Wir durften 8 neue Jugendliche in unsere JFW aufnehmen. Wir freuen uns sehr darauf mit allen viele neue spannende Stunden und Momente zu erleben. 

Wie es sich für eine Agatha gehört, gab es danach auch noch etwas für den kleinen Hunger. Wir genossen "Hüüswurschgini" und Brot und zum Dessert gab es Bisquit und Gummibärchen. Selbstverständlich spielten wir auch noch zwei-drei Runden "Böpperlen".

Um 20:00 Uhr verabschiedeten wir die Jugendlichen und hoffen darauf, alle an unserer Übung Surprise im März wieder zu sehen. 

 

 

 

Dienstag, 01. Januar 2019

 

Neujahr

 

 

Wir wünschen euch allen ein gutes neues Jahr, mit viel Glück und guter Gesundheit!